Luftbild
Berliner Puppentheater

Lesung von Sahra Wagenknecht aus: "Die Selbstgerechten"

01. 06. 2022 um 19:30—21:30 Uhr

Reservix-Buchungslink   Vorverkaufsstellen

 

"Die Selbstgerechten. Mein Gegenprogramm - Für Gemeinsinn und Zusammenhalt."
Das neue Buch von Sahra Wagenknecht, erschienen am 14.04.2021 im Campus-Verlag

Aus der Verlagsankündigung:
Urban, divers, kosmopolitisch, individualistisch – links ist für viele heute vor allem eine Lifestylefrage. Der gesellschaftliche Zusammenhalt zerfällt, aus dem Miteinander ist ein zunehmend feindseliges Gegeneinander geworden. Ob Flüchtlings-, Klima- oder Coronadebatte – man empört sich, moralisiert gern. Ernsthaft argumentiert und respektvoll gestritten wird dagegen nur noch selten. Politische Konzepte für sozialen Zusammenhalt bleiben auf der Strecke, genauso wie schlecht verdienende Frauen, arme Zuwandererkinder, ausgebeutete Leiharbeiter und große Teile der Mittelschicht. Ob in den USA oder Europa: Wer sich auf Gendersternchen konzentriert statt auf Chancengerechtigkeit und dabei Kultur und Zusammengehörigkeitsgefühl der Bevölkerungsmehrheit vernachlässigt, arbeitet der politischen Rechten in die Hände. Wer die Verantwortung für die Spaltung der Gesellschaft allein bei den Rechten sucht, sieht nur die halbe Wahrheit, sagt Sahra Wagenknecht. Ihre These: Der moderne Linksliberalismus ist weder links noch liberal.
Sahra Wagenknecht entwickelt in ihrem Buch ein Programm, mit dem soziale Politik wieder mehrheitsfähig werden kann. Gemeinsam statt in immer kleineren Minderheitengruppen. Sie entwickelt ein Programm, mit dem linke Politik wieder mehrheitsfähig werden kann. Gemeinsam statt egoistisch.
Sahra Wagenknecht ist promovierte Volkswirtin, Publizistin und Politikerin, Mitglied des Bundestags. Von 2015 bis 2019 war sie Vorsitzende der Linksfraktion.

Karten: ab 19,00 € / Abendkasse 20,00€

Veranstalter: Gemeinde Neuenhagen bei Berlin/Bürgerhaus

 
Sahra Wagenknecht, Foto: Nadine Dilly
Sahra Wagenknecht, Foto: Nadine Dilly

Foto zur Veranstaltung