Bürgerhaus Neuenhagen
Drucken
 

Eine Million gegen Rechts - Konzert mit Heinz Ratz und der Band "Strom & Wasser"

24.05.2019 um 19:30 Uhr

innerhalb der Aktion "100 Konzerte in 100 Städten"

zur Unterstützung von Soziokulturellen Zentren und selbstverwalteten Jugendhäusern in Sachsen, Thüringen und Brandenburg

 

Seit zwei Jahrzehnten tourt Heinz Ratz mit seiner Band „Strom und Wasser“ durch Deutschland. Doch als Musiker setzt er sich nicht nur auf der Bühne mit Worten für seine Überzeugungen ein. Ratz tut etwas, auch abseits der Bühne. Ihm wurde für sein Engagement 2012 die Integrationsmedaille von der Bundesregierung verliehen.

 

Die Art, mit der Heinz Ratz in seinen Songs schöne, traurige, provokante und amüsante Geschichten erzählt, fasziniert seine Fans. Immer wieder schafft er es, ohne erhobenen Zeigefinger all jene Dinge aus den Abgründen unserer Gesellschaft ans Tageslicht zu befördern, die wir normalerweise nur ungern eindringlicher betrachten.

 

Heinz Ratz, 1968 geboren, ist der Sohn einer peruanischen Indianerin und eines Deutschen. Er hat sein Leben zwischen Umzugskisten, Musikinstrumenten und auf der Straße verbracht. Nach Aufenthalten in Spanien, Peru, Saudi‐Arabien, Argentinien und Großbritannien kehrte er irgendwann nach Deutschland zurück. Hier arbeitet der 47‐Jährige als Musiker, Lyriker und Schauspieler. Der bayerische Liedermacher Konstantin Wecker sagte über Ratz: "Er macht sich und uns keine große Kunst vor und ist gerade deshalb ein großer Künstler. Seit ich ihn entdeckt habe, mache ich mir keine allzu großen Sorgen mehr um die Zunft der deutschsprachigen Liedermacher." (Konstantin Wecker 2009)

 

Eintritt frei

 

Veranstalter:

Gemeinde Neuenhagen bei Berlin

auf Beschluss des Hauptausschusses der Gemeindevertretung

 

Flyer über die Aktion "Eine Million gegen Rechts"