Bleiben Sie auf dem Laufenden!
Abonnieren Sie sich jetzt unseren
kostenlosen Newsletter!
 
Bürgerhaus Neuenhagen
Drucken
 

Ballett "Dornröschen"

29.12.2017 um 17:00 Uhr

Im Rahmen des „Russischen Ballettfestival Moskau“ präsentieren wir Ihnen den weltberühmten Ballettklassiker „Dornröschen“.

 

Die jahrelange Zusammenarbeit mit namhaften Theatern Russlands und Weißrusslands bietet uns jedes Jahr die Möglichkeit, Ihnen neue Staatstheater und deren professionelle Ballettensembles vorzustellen. Durch die individuellen Choreographien, phantasievollen Bühnen- und Kostümgestaltungen und die meisterhaften künstlerischen Umsetzungen verleihen die Künstler den gezeigten Werken stets einen besonderen und einzigartigen Charakter. All unsere Partnerhäuser fühlen sich der großen Tradition des klassischen russischen Balletts verpflichtet und schaffen es nichts desto trotz, ihre selbst erarbeiteten Handschriften in die Aufführungen zu stecken. Die Tänzerinnen und Tänzer konnten bei nationalen und internationalen Wettbewerben bereits erste Plätze erringen. Zu den diesjährigen Gastspielen beehrt uns das im Jahr 1958 gegründete russische Staatstheater für Oper und Ballett Komi.

 

Eines der bekanntesten Märchen hat es auf der Bühne zu weltweitem Ruhm geschafft: Die Geschichte von „Dornröschen“ ist durch die bezaubernde Musik von Peter Tschaikowsky zu einem mitreißenden und berühmten Ballettklassiker geworden. Das 1890 uraufgeführte „Dornröschen“ ist ein Muss für alle Liebhaber des klassischen Balletts. Das besonders bei Familien beliebte Ballett wird ihre Herzen zum Schmelzen und Kinderaugen zum Leuchten bringen. Tschaikowsky selbst hielt „Dornröschen“ für sein bestes Ballett. Die Geschichte handelt von der wunderschönen Prinzessin Aurora, die bei Ihrer Taufe von der bösen Fee verflucht wird und schließlich an ihrem 16. Geburtstag in einen hundertjährigen Schlaf verfällt. Durch den liebevollen und magischen Kuss des Prinzen erwacht Aurora endlich aus Ihrem langen Schlaf. Bei der Hochzeit verzaubern die Aurora und der Prinz durch ihren pas de deux alle Gäste. Wieder einmal schafft die märchenhafte Inszenierung von M. Petipa und die unvergleichliche Musik von P. Tschaikowsky es, auf der Bühne eine Vollendung im Zusammenspiel von Choreografie und Komposition zu erschaffen.

 

Seien Sie unser Gast und lassen Sie sich von der Kunst, eine Geschichte mit Hilfe von Tanz und Musik zu erzählen, begeistern.

 

Veranstaltungsdauer: 2h mit Pause

 

Eintrittskarten sind ab 29,00 € (Ermäßigung für Kinder bis 12 Jahre) erhältlich und können über diesen Buchungslink mit Platzreservierung online gekauft werden.

 

Außerdem läuft der Kartenvorverkauf an allen Reisebüros/Theaterkassen deutschlandweit, u.a. auch hier:

  • Theaterkasse Tardel im Bürgerhaus-Foyer Dienstag und Donnerstag 14.00–17.00 Uhr Tel.: (03342) 209392

  • Rainer-Reisen, Ernst-Thälmann-Straße 23, 15366 Neuenhagen Tel. (03342) 23770

  • Die Reiserei, Hauptstraße 48, 15366 Neuenhagen Tel. (03342) 424657

  • Theaterkasse Strausberg im Reisebüro hela-tours, Große Straße 13 15344 Strausberg, Tel.: (03341) 313984

  • Hauke-Tickets im Handelscentrum, Herrenseeallee 15 15344 Strausberg Tel.: (03341) 390528

 

Veranstalter: Klassik Konzert Dresden